Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen

Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen
(verfasst nach den Richtlinien der UIAA)

Alpenvereinsführer von Heinrich Klier / Walter Klier
Bergverlag Rother 2013, 12. Auflage
ISBN-13: 9783763312696 / ISBN-10: 3763312692
Neuware
Sie können dieses Buch bei uns bestellen auch wenn Sie kein Mitglied im Alpenverein sind.

Nicht lagernd. Lieferzeit 5-10 Werktage.

26,90 EUR

inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
St

Keine Versandkosten

Alle Artikel auf gipfelshop.de können versandkostenfrei an Lieferadressen in Deutschland und Österreich bestellt werden.

Tipp der Redaktion

Verwenden Sie diesen Wanderführer mit einer passenden Karte aus unserem Sortiment.

Produkteigenschaften

  • Taschenbuch / plastifizierter Einband
  • 11,5 x 16,5 cm, 450 g
  • 528 Seiten, 94 Abbildungen (s/w), 35 Topos

Infotext (Bergverlag Rother)

Zillertaler Alpen – diese wild-schönen Gletscherberge rund um den Alpenhauptkamm beginnen hart östlich des Brennerpasses und erstrecken sich bis hinüber ins Salzburgische, zum Krimmler Tauern. Schroffer Fels und ernstes Eis prägen die zentralen Kämme, gegen die Ränder zu wird es allmählich runder und grüner. Das namengebende Zillertal ist der wichtigste Zugang von Norden und streckt seine »Gründe« wie Finger gegen den Hauptkamm aus – selber gehört es allerdings zu den Tuxer und Kitzbüheler Alpen.
Von vielen Seiten leicht erreichbar, sind die Zillertaler Alpen dennoch über weite Strecken weltabgeschieden wie eh und je. Daran ändern die touristischen Zentren an seinen Rändern so wenig wie die Stauseen in einigen inneren Tälern. Jedenfalls bieten die Zillertaler eine Fülle von lohnenden Touren aller Macharten und Schwierigkeiten; die zahlreichen Hütten sind durch ein hervorragend gepflegtes Höhenwegenetz miteinander verbunden, das eine komplette Gebietsdurchquerung erlaubt, ohne jemals einen Gletscher zu betreten. Und wer einen Gletscher betreten möchte, kommt hier voll auf seine Rechnung.
Für diese, die 12. Auflage, wurde der Führer dem mittlerweile seit gut einem Jahrzehnt erprobten neuen Schema der Alpenvereinsführer angepasst. Doch wurde hier - wie etwa auch beim AVF Ötztaler Alpen - darauf verzichtet, die Trennung in einen »Alpin«- und einen »Extrem«-Teil durchzuführen. So finden sich – nach Möglichkeit gestrafft und auf das Nötige reduziert – alle Informationen, die für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Eisgeher relevant sind, wie eh und je in einem Band vereint.

(c) gipfelshop.de